Happy Talents Podcast

Happy Talents Podcast - Hannes Andexlinger über Kommunikation im SySt®-Dreieck

May 22, 2020 Happy Talents
Happy Talents Podcast
Happy Talents Podcast - Hannes Andexlinger über Kommunikation im SySt®-Dreieck
Chapters
00:00:07
Hannes Andexlinger - zur Person
00:03:20
Das Syst®-Dreieck im Bewerbungsgespräch
00:12:43
Wo bist du angesiedelt?
00:15:40
Ich mappe mir das perfekte Talent
00:20:34
Relevante Talente adressieren
00:24:55
Die Pole im Bewerbungsprozess
00:29:30
Tipps, für die Anwendung der Pole
00:36:11
Braucht ein Team alle Pole?
Happy Talents Podcast
Happy Talents Podcast - Hannes Andexlinger über Kommunikation im SySt®-Dreieck
May 22, 2020
Happy Talents

Laut dem SySt®-Dreieck nach Matthias Varga von Kibéd, Insa Sparrer und Elisabeth Ferrari sprechen, agieren und reagieren Menschen bevorzugt aus verschiedenen Polen. Die 3 Pole des SySt®-Dreieck heißen Ordnung/Struktur, Wissen/Erfahrung und Vertrauen.

Es kann die Kommunikation zwischen Menschen erleichtern, wenn sie gegenseitig wissen, von welchem Pol aus sie hauptsächlich agieren. Auch in Zusammenarbeit und Recruiting ergeben sich Vorteile um Talente anzusprechen, abzuholen und im Weiteren zu binden. Das SySt®-Dreieck ist für Unternehmen im Bewerbungskontext unter anderem interessant, um klar herauszustreichen, worauf ein Unternehmen wert legt, um passende Talente anzuziehen.

Hannes Andexlinger schildert anhand zahlreicher Beispiele, was das SySt®-Dreieck so wertvoll macht und wie man es sofort für sich einsetzen kann.

Zur Person: Johannes Andexlinger, MSc für Wirtschafts- und Projektmediation (Universität Klagenfurt), Dipl. Coach, Mediator, Systemischer Berater (SySt®)
Aus- und Weiterbildungen am SySt® Institut in München bei Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd (seit 2009)

Sein Büro JAvisio befindet sich in Salzburg in der Linzer Gasse 25. Als Berater und Trainer ist er in internationalen Unternehmen, hauptsächlich im deutschsprachigen Raum im Einsatz.

Show Notes Chapter Markers

Laut dem SySt®-Dreieck nach Matthias Varga von Kibéd, Insa Sparrer und Elisabeth Ferrari sprechen, agieren und reagieren Menschen bevorzugt aus verschiedenen Polen. Die 3 Pole des SySt®-Dreieck heißen Ordnung/Struktur, Wissen/Erfahrung und Vertrauen.

Es kann die Kommunikation zwischen Menschen erleichtern, wenn sie gegenseitig wissen, von welchem Pol aus sie hauptsächlich agieren. Auch in Zusammenarbeit und Recruiting ergeben sich Vorteile um Talente anzusprechen, abzuholen und im Weiteren zu binden. Das SySt®-Dreieck ist für Unternehmen im Bewerbungskontext unter anderem interessant, um klar herauszustreichen, worauf ein Unternehmen wert legt, um passende Talente anzuziehen.

Hannes Andexlinger schildert anhand zahlreicher Beispiele, was das SySt®-Dreieck so wertvoll macht und wie man es sofort für sich einsetzen kann.

Zur Person: Johannes Andexlinger, MSc für Wirtschafts- und Projektmediation (Universität Klagenfurt), Dipl. Coach, Mediator, Systemischer Berater (SySt®)
Aus- und Weiterbildungen am SySt® Institut in München bei Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd (seit 2009)

Sein Büro JAvisio befindet sich in Salzburg in der Linzer Gasse 25. Als Berater und Trainer ist er in internationalen Unternehmen, hauptsächlich im deutschsprachigen Raum im Einsatz.

Support the show (https://www.happytalents.at/ideas/)

Hannes Andexlinger - zur Person
Das Syst®-Dreieck im Bewerbungsgespräch
Wo bist du angesiedelt?
Ich mappe mir das perfekte Talent
Relevante Talente adressieren
Die Pole im Bewerbungsprozess
Tipps, für die Anwendung der Pole
Braucht ein Team alle Pole?